Willkommen bei der Elbe-Klassik!

Die „Elbe Klassik“ gibt es seit 1999 als jährliches Treffen traditioneller Holzboote und -yachten. Seit der ersten Fahrt an die Stör hat sich die Veranstaltung mit jährlich wechselndem Ziel zu einer festen Größe in der Holzboot-Szene und zum  Insider-Tipp für Anwohner und Touristen entwickelt.
Mit der Veranstaltungsreihe „Elbe-Klassik möchten wir, die Veranstalter aus dem Freundeskreis klassischer Yachten:

  • Den Aktiven ein ganz eigenes Erlebnis bieten. Elbe-Klassik ist weder Regatta noch Geschwaderfahrt, sondern eine Mischung aus beidem. Vom Treffpunkt segeln wir ein Stück im Geschwader, damit jeder die Möglichkeit bekommt, die anderen Schiffe ausgiebig in Aktion zu bewundern. Nach einer kurzen Pause zum Sammeln wird dann – ohne Start-„Schuss“ und großen Aufwand ein kleines Rennen zum spielerischen Kräftemessen eingelegt, bevor wir wieder als Geschwader in den nächsten Hafen segeln.
  • Ein bißchen so segeln „Wie damals“ und die Vielfalt interessanter Ziele an der Elbe nutzen. Daher ist Elbe-Klassik eine Etappenfahrt: Die Veranstaltung beginnt jedes Jahr in dem Ort, in dem sie im Vorjahr geendet hat. Dazu gehört auch, den Aufwand klein zu halten. Wenn 40 Boote zusammenkommen und jeder etwas zu essen mitbringt entsteht die lustigste Stimmung am Grill. Und bestimmt findet sich jemand, der ein Instrument spielt… Dabei entsteht nicht nur eine ganz andere Stimmung als bei einem „professionell gecaterten Großevent“, es bleibt auch für alle finanzierbar und interessant.
  • Besuchern und Gästen Boote und Ambiente vergangener Zeit präsentieren. Wir sind stolz auf unsere alten Schiffe und zeigen und erklären sie gern. Ein kleines bißchen verstehen wir uns so auch als lebendes Museum.
  • Den Teilnehmern auch unter kulturhistorischen Aspekten ein Angebot machen.Wir freuen uns, den Teilnehmern im Zielort auch die maritime Vergangenheit des Ortes nahebringen zu können.